F u ß b a l l

Spielpläne / Tabellen:

Spartenleiter 1. Herren:

Torsten Rose

 

Spartenleiter 2. Herren und Alte Herren:

Frederick Olivier

 

Trainer 1. Herren:

Oliver Hilger

 

Training:

Dienstag und Donnerstag, 19 - 21 Uhr

2. Herren   -   Jahresbericht

 

Der TSV Sonnenberg blickt auch mit seiner zweiten Herren-Fußball-Mannschaft auf ein erfolgreiches Jahr zurück.

 

Diese Mannschaft wurde unter Trainer André Grosser in der Saison 2018/19 mit vielen Routiniers, Neueinsteigern (z. B. ehemals Eishockey), Studenten aus Braunschweig und Spielern, die vorher noch nie in einer Mannschaft den Ball bewegten, neu gegründet. Grosser selbst spielte anfangs noch in der 1. Herren und hat aber schnell erkannt, dass es in einer Doppelfunktion schwierig ist, sich auf alles zu konzentrieren und nahm die Funktion in der 2. Herren als Trainer sehr ernst. So starteten sie in der 3. Kreisklasse Süd als Neueinsteiger und haben eine hervorragende Saison gespielt. Allein in der Rückserie konnten sie sich 11 Siege gutschreiben. Es wurden insgesamt 38 ! Spieler eingesetzt, der Jüngste war gerade mal 18 und der Älteste über 50. Es gab 22 verschiedene Torschützen, darunter Tim van Schaik mit 27 Treffern als bester Torschütze in der 3. Kreisklasse Süd.

 

Zum eigentlichen „Endspiel“ am letzten Spieltag kam es gegen die faire Mannschaft der SG Solschen wo unbedingt ein Sieg bei rausspringen musste. Begleitet wurden die 2. Herren von vielen Anhängern die sie zum Aufstieg bringen wollten. Die Spannung war so groß und ein Unentschieden hätte nicht gereicht. Kurz vor Schluss schoss tatsächlich SG Solschen ein Eigentor und brachte dadurch dem TSV Sonnenberg den Sieg ein und somit auch den Tabellenplatz 1 als Aufstiegsplatz. Der Jubel nach Spielabpfiff war unbeschreiblich.

 

Zurück im Sportheim des TSV Sonnenberg wurde mit allen Fußballern und Anhängern der Saisonabschluss gebührend gefeiert.

 

Für Stefan Paschwitz, alias Paschi, heißt es Abschied nehmen vom TSV, der durch Umzug in ein anderes Bundesland die Mannschaft verlässt.

Foto: D. Schulte

4.11.2018

M E I S T E R   ! ! !